Staudenfl├Ąchen Kurpark Xanten

Staudenfl├Ąchen Kurpark Xanten

Im Zuge der Sanierung der ehemaligen Wallanlagen in Xanten zum »Park der Begegnung« werden an ausgesuchten Stellen Staudenpflanzungen angelegt. Sie liegen an den Schnittstellen der Parkanlage mit den Zufahrten bzw. Zuwegungen in die Innenstadt und prägen diese Orte markant indem für jeden »Ort« eine »eigene«, aus einem Farbkonzept heraus entwickelte Pflanzung geplant wird. Die Staudenwiesen und -säume werden als Mischpflanzungen nach dem von Heiner Luz entwickelten »Prinzip der Aspektbildner« als vielfältige und naturnahe Pflanzungen konzipiert. Die »Aspektbildner« prägen das Erscheinungsbild und werden durch in der Stückzahl untergeordnete Begleitarten ergänzt. 

2019 fotografiert im Auftrag von LUZ Landschaftsarchitekten München